20170617 P0-P1 Teufen

Am 17. Juni nahmen die jüngsten Gymnastinnen des RLZ RG OST am Teufener Mini-Cup teil. Zugelassen waren nur Sportlerinnen der Jahrgänge 2009 und jünger. Neben der üblicherweise tiefsten Alterskategorie P1 Mini (Jahrgänge 2009 und 2010) wurde aufgrund der grossen Teilnehmerzahl die zusätzliche Alterskategorie P0 (Jahrgang 2011) angeboten. In beiden Kategorien zeigten die Gymnastinnen Übungen ohne Handgerät.

In der Kategorie P1 gingen 41 Gymnastinnen an den Start, zehn davon trainieren in einem Regionalen Leistungszentrum. In diesem stark besetzten Feld konnte sich einmal mehr Ariana Dell (RG Teufen) durchsetzen. Sie erreichte herausragende 9.467 Punkte und sicherte sich die Goldmedaille. Mona Eugster (RG Teufen) verpasste das Podest nur um 0.200 Punkte – mit der ebenfalls sehr guten Bewertung von 7.867 Punkten wurde sie zum Abschluss ihrer ersten Wettkampfsaison Fünfte. Ihren ersten Wettkampf bestritt Maria Gizdovski (ebenfalls RG Teufen). Bei Ihr ging es vor allem darum, erste Erfahrungen auf der Wettkampffläche zu sammeln. Mit 5.833 Punkten schlug sie sich bemerkenswert und erreichte Rang 21.

In der Kategorie P0 gaben mit Seraphina Weder (RG Diepoldsau-Schmitter) und Ksenia Zavyalova (RG Teufen) gleich zwei Gymnastinnen ihren Einstand und feierten einen Doppelsieg. Ksenia Zavyalova entschied den Wettkampf mit 7.067 Punkten für sich, dicht gefolgt von Seraphina Weder, die mit 6.400 Punkten den zweiten Platz belegte. Ebenso wie Maria Gizdovski sind auch sie bereit für die kommende Wettkampfsaison, in der sie regulär in der Kategorie P1 antreten werden.

Comments are closed.
Zurück zur Übersicht